€168,05
Einbeinstativ 2.0 - ready for action! Anders als klassische Stative hat ein Einbeinstativ wesentlich geringere Packmaße und ist schneller einsatzfähig. Kein Arretieren und Einstellen der Beine mehr! Damit sind die...
Einbeinstativ 2.0 - ready for action! Anders als klassische Stative hat ein Einbeinstativ wesentlich geringere Packmaße und ist schneller einsatzfähig. Kein Arretieren und Einstellen der Beine mehr! Damit sind die...
Availability: 5 In Stock

Einbeinstativ 2.0 - ready for action!

Anders als klassische Stative hat ein Einbeinstativ wesentlich geringere Packmaße und ist schneller einsatzfähig. Kein Arretieren und Einstellen der Beine mehr! Damit sind die Einbeiner ideal für Sport und Action, können flexibel zum Abstützen langer Telebrennweiten eingesetzt werden und erlauben so bessere Belichtungszeiten. Eingefahren erreichen die 5 Beinsektionen ein Transportmaß von nur 44 cm - ein absolut handliches Paket, das obendrein mit gut 600 Gramm (ohne Standspinne) nicht zu sehr auf die Waage drückt. Um bei diesen Parametern dennoch eine enorme Belastbarkeit zu erreichen, wird Alan aus 100% achtlagiger Carbonfaser produziert.

Hohe Belastbarkeit und neue, griffigere Beinverschlüsse

Der Hersteller gibt die Belastbarkeit des Einbeinstativs Alan mit 60 kg an. Obwohl es in unseren Augen völlig unpraktikabel wäre, eine Ausrüstung dieses Gewichts auf dem Stativ zu montieren, verdeutlicht diese hohe Angabe vor allem eins: Auch die schwerste Kamera wird von Alan problemlos in Position gehalten! Mit montierter Docz 2 Standspinne reduziert sich die maximale Belastbarkeit auf 20 kg. Außerdem neu: Die Twist-Lock-Verschlüsse haben verbesserte Konturen, so dass sie noch griffiger sind. Auch mit Handschuhen oder schlechtem Wetter kann Alan so mit einem Griff fixiert werden. Neue interne Verschlüsse verbessern außerdem Festigkeit und Stabilität.

Clevere Details: Tri-Mount-Montageplatte, versenkbare Stativschraube, Big-Grip-Drehverschlüsse

Wie von 3LT gewohnt, punktet das Alan mit einigen gut durchdachten Details. So hebt es sich nicht nur von einfachen Monopods ab sondern gewinnt im Praxiseinsatz eindeutig an Vielseitigkeit und Nutzwert. Die Tri-Mount-Montageplatte mit drei Befestigungsösen erlaubt die Montage zusätzlichen Zubehörs, dank einer versenkbaren 3/8-Zoll-Anschlussschraube (darunter befindet sich eine 1/4-Zoll-Anschlussschraube) kann wahlweise ein Stativkopf oder die Kamera direkt auf dem Einbeinstativ montiert werden. Praktisch sind außerdem die großen Big-Grip-Drehverschlüsse an den Beinsegmenten, dank derer eine gute Griffigkeit auch bei schlechten Wetterbedingungen gewährleistet ist.

Im Kit mit Standspinne Docz 2

Die Standspinne Docz 2 ist die ideale Ergänzung, um das Alan standfester und noch flexibler zu machen. Ebenfalls überarbeitet, hat sie einige praktische Features dabei: Eingeklappt formt sie einen Einzel-Standfuß mit Gummipuffer und ist gegen versehentliches Spreizen geschützt. Als Verbindungsstück zum Einbeinstativ fungiert ein Kugelneiger, was zwei Vorteile bringt: So werden zum einen fließende Nachführ-Bewegungen möglich, was bei Filmaufnahmen oder Actionfotos überaus praktisch ist. Andererseits kann die Standspinne die Kamera auch direkt aufnehmen. So hast du ein Ministativ mit 9 cm Arbeitshöhe inklusive. Natürlich ist die Friktion des Neigers regelbar, er kann auch vollständig arretiert werden.

Hinweis:

Die Standspinne dient ausschließlich dazu, dem Einbeinstativ zusätzliche Standsicherheit und Stabilität beim Fotografieren zu verleihen. Sie ist nicht dazu geeignet, das Stativ samt montierter Kamera und ohne weitere Sicherung abzustellen.

Technische Details

Maximale Arbeitshöhe:148 cm
Maximale Arbeitshöhe mit Docz 2 Standspinne: 156 cm
Minimale Arbeitshöhe: 45 cm
Minimale Arbeitshöhe mit Docz 2 Standspinne: 50 cm
Anzahl Beinsegmente: 5
Belastbarkeit: 60 kg
Belastbarkeit mit Standspinne: ca. 20 kg
Gewinde: ⅜ und ¼-Zoll
Maximaler Beindurchmesser: 32 mm
Gewicht: 610 g
Gewicht mit Docz 2 Standspinne: 1110 g
Material: Carbon
Farbe: Grau-Metallic

Lieferumfang

1 3LT Einbeinstativ Alan 2.0
1 Standspinne Docz 2.0
1 3LT Toolz Multiwerkzeug

Einbeinstativ 2.0 - ready for action!

Anders als klassische Stative hat ein Einbeinstativ wesentlich geringere Packmaße und ist schneller einsatzfähig. Kein Arretieren und Einstellen der Beine mehr! Damit sind die Einbeiner ideal für Sport und Action, können flexibel zum Abstützen langer Telebrennweiten eingesetzt werden und erlauben so bessere Belichtungszeiten. Eingefahren erreichen die 5 Beinsektionen ein Transportmaß von nur 44 cm - ein absolut handliches Paket, das obendrein mit gut 600 Gramm (ohne Standspinne) nicht zu sehr auf die Waage drückt. Um bei diesen Parametern dennoch eine enorme Belastbarkeit zu erreichen, wird Alan aus 100% achtlagiger Carbonfaser produziert.

Hohe Belastbarkeit und neue, griffigere Beinverschlüsse

Der Hersteller gibt die Belastbarkeit des Einbeinstativs Alan mit 60 kg an. Obwohl es in unseren Augen völlig unpraktikabel wäre, eine Ausrüstung dieses Gewichts auf dem Stativ zu montieren, verdeutlicht diese hohe Angabe vor allem eins: Auch die schwerste Kamera wird von Alan problemlos in Position gehalten! Mit montierter Docz 2 Standspinne reduziert sich die maximale Belastbarkeit auf 20 kg. Außerdem neu: Die Twist-Lock-Verschlüsse haben verbesserte Konturen, so dass sie noch griffiger sind. Auch mit Handschuhen oder schlechtem Wetter kann Alan so mit einem Griff fixiert werden. Neue interne Verschlüsse verbessern außerdem Festigkeit und Stabilität.

Clevere Details: Tri-Mount-Montageplatte, versenkbare Stativschraube, Big-Grip-Drehverschlüsse

Wie von 3LT gewohnt, punktet das Alan mit einigen gut durchdachten Details. So hebt es sich nicht nur von einfachen Monopods ab sondern gewinnt im Praxiseinsatz eindeutig an Vielseitigkeit und Nutzwert. Die Tri-Mount-Montageplatte mit drei Befestigungsösen erlaubt die Montage zusätzlichen Zubehörs, dank einer versenkbaren 3/8-Zoll-Anschlussschraube (darunter befindet sich eine 1/4-Zoll-Anschlussschraube) kann wahlweise ein Stativkopf oder die Kamera direkt auf dem Einbeinstativ montiert werden. Praktisch sind außerdem die großen Big-Grip-Drehverschlüsse an den Beinsegmenten, dank derer eine gute Griffigkeit auch bei schlechten Wetterbedingungen gewährleistet ist.

Im Kit mit Standspinne Docz 2

Die Standspinne Docz 2 ist die ideale Ergänzung, um das Alan standfester und noch flexibler zu machen. Ebenfalls überarbeitet, hat sie einige praktische Features dabei: Eingeklappt formt sie einen Einzel-Standfuß mit Gummipuffer und ist gegen versehentliches Spreizen geschützt. Als Verbindungsstück zum Einbeinstativ fungiert ein Kugelneiger, was zwei Vorteile bringt: So werden zum einen fließende Nachführ-Bewegungen möglich, was bei Filmaufnahmen oder Actionfotos überaus praktisch ist. Andererseits kann die Standspinne die Kamera auch direkt aufnehmen. So hast du ein Ministativ mit 9 cm Arbeitshöhe inklusive. Natürlich ist die Friktion des Neigers regelbar, er kann auch vollständig arretiert werden.

Hinweis:

Die Standspinne dient ausschließlich dazu, dem Einbeinstativ zusätzliche Standsicherheit und Stabilität beim Fotografieren zu verleihen. Sie ist nicht dazu geeignet, das Stativ samt montierter Kamera und ohne weitere Sicherung abzustellen.

Technische Details

Maximale Arbeitshöhe:148 cm
Maximale Arbeitshöhe mit Docz 2 Standspinne: 156 cm
Minimale Arbeitshöhe: 45 cm
Minimale Arbeitshöhe mit Docz 2 Standspinne: 50 cm
Anzahl Beinsegmente: 5
Belastbarkeit: 60 kg
Belastbarkeit mit Standspinne: ca. 20 kg
Gewinde: ⅜ und ¼-Zoll
Maximaler Beindurchmesser: 32 mm
Gewicht: 610 g
Gewicht mit Docz 2 Standspinne: 1110 g
Material: Carbon
Farbe: Grau-Metallic

Lieferumfang

1 3LT Einbeinstativ Alan 2.0
1 Standspinne Docz 2.0
1 3LT Toolz Multiwerkzeug

3 Legged Thing Alan 2.0 Einbeinstativ & Docz 2 Standspinne 3 Legged Thing Alan 2.0 Einbeinstativ & Docz 2 Standspinne

Just added to your wishlist:
My Wishlist
You've just added this product to the cart:
Go to cart page